Saison Abschlussbericht 2012

     


An letzte Saison angeknüpft

Die Saison 2012 endete für das Oldie Team des 1.FC Romonta Amsdorf wieder mit einem sehr positiven Ergebnisspiegel. Die Mannschaft bestritt 28 Spiele, verlor 3 mal , spielte einmal Remis und gewann 24 mal. Das ist , bis auf dieses eine Unentschieden genau die selbe und hervorragende Bilanz wie im Jahr 2011. Insgesamt kamen 29 Spieler zum Einsatz. Die meisten Einsätze, dafür ein besonderer Dank, hatten die Sportfreund Norbert Rauth und Thilo Gola mit 27 Spielen. Dahinter kommt Carsten Köhler auf 23 Einsätze sowie Jürgen Voigt und Jens Bense auf jeweils 22. Bei den Torschützen war es dieses mal eindeutig. Die Torjägerkanone sicherte sich wie im letzten Jahr, aber mit weitaus mehr geschossenen Toren, Maik Denk.Sag und schreibe 34 mal traf er ins gegnerische Tor. Auf den zweiten Platz kam sein Bruder Mario mit 10 Toren, Platz 3 in der Torschützenliste belegte Jürgen Voigt mit 7 Toren. Es war die erste Saison wo man in Amsdorf auch auf einen Kunstrasenplatz spielen konnte, und das haben die Oldies auch genossen. Es gab einige hochklassige Spiele, wie zum Beispiel der 4:2 Sieg gegen wie immer sehr starke Ammendorfer oder auch die beiden Auswärtssiege beim MSV Eisleben oder beim FSV Halle, gegen die man das Heimspiel noch mit 1:0 verloren hatte. Negativ muss erwähnt werden das auch wieder einige Spiele ausfielen, darum wurden auch für die neue Saison 2013 gegen Mannschafften wie den Vfl Halle 96 oder den Harkeroder SV keine Spiel mehr abgeschlossen, da diese Teams wiederholt nicht angetreten sind.Auch die Amsdorfer mussten einmal wegen Personalmangel absagen, das sollte sich in der neuen Saison nicht wiederholen. Alles in allem war es wieder eine sehr schöne Saison, wobei der Fussball nicht immer im Mittelpunkt stand. Einige schöne Grillabende, Besuche in der,,Tüte,, und nicht zu vergessen die hervorragend organisierte Faschingsfeier trugen dazu bei. Und im Jahr 2013 soll sich das noch steigern.

Bis zur neuen Saison allen Sportfreunden viel Erfolg im beruflichen wie im privaten Leben.

Sport Frei!!!