Saison Abschlussbericht 2013

     


Erfolgreiche Saison, sportlich wie auch beim gemütlichen Beisammensein

 

Das Jahr 2013 war für die Oldies vom 1.FC Romonta Amsdorf wieder sehr erfolgreich.  Im sportlichen wie auch sehr oft beim gemütlichen Beisammensein bewies das Team sehr guten Zusammenhalt. Das Team bestritt 27 Spiele, sowie ein Freiluft- sowie ein Hallenturnier. Von den 27 Spielen konnte man 16 gewinnen, spielte 8 mal unentschieden und verlor, wie auch die letzten zwei Jahre zuvor, nur 3 mal. Es waren wieder sehr intensive und spannende Spiele dabei, gegen spielstarke Gegner wie den VFB Sangerhausen, MSV Eisleben, BSV Ammendorf. Aber auch gegen kampfstarke Gegner hielt man gut dagegen. Den höchsten Sieg sowie die höchste Niederlage gab es kurioser Weiße gegen den selben Gegner, der hieß SV Höhnstedt. Konnte man die Männer von den Weinbergen in Amsdorf noch mit 9 : 0 nach Hause schicken, verlor man in Höhnstedt sage und schreibe mit 6 : 0. Auf die meisten Einsätze kam wie auch letztes Jahr wieder unser Sportfreund Norbert Rauth, er brachte es auf 26 Einsätze. Gefolgt von Carsten Köhler und Jürgen Voigt mit je 25 und Mario Denk mit 24 Einsätzen. Die meisten Tore , wie jedes Jahr, konnte wieder Maik Denk erzielen. Die genaue Trefferzahl muß aber noch ermittelt werden… 2 Spiele mussten wegen schlechter Witterungsbedingungen abgesagt werden. Nur einmal sagte der Gegner ab. Auch das gemütliche Beisammensein kam nicht zu kurz. Im Februar veranstaltete man einen Faschingsabend und im September machten die Oldies einen Wochenendausflug nach Neustadt am Rennsteig. Natürlich beide male mit den besseren Hälften. Auch sehr oft grillte man nach den Heimspielen, was immer sehr gut angenommen wurde.

Dann hoffen wir natürlich dass wir alle gut über den Winter kommen, und im März wieder eine erfolgreiche Saison starten können.

Sport Frei !!!